transversal. Zeitschrift für Jüdische Studien

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

transversal. Zeitschrift für Jüdische Studien erscheint zweimal jährlich in Printformat.

 

transversal versteht sich als Plattform für innovative, kulturwissenschaftlich ausgerichtete Texte. Themenmäßig gibt es eine Schwerpunktsetzung auf die Periode vom 19. bis zum 21. Jahrhundert. Die Ausgaben erscheinen entweder zu einem bestimmten Thema oder sind als offene Hefte konzipiert. Einzelne Hefte oder ein Abonnement können vom Studienverlag Innsbruck erstanden werden.

 

Bestellungen bei: Studienverlag

 

Seit 2015 erscheint transversal als Open Access Journal bei De Gryter open. http://www.degruyter.com/view/j/tra

 

2012 - 13. Jahrgang

transversal 1/2012

Jüdisches Wien um 1900–

ein kulturgeschichtliches Projekt von Harald Kaufmann (1927–1970)

Heftherausgeberin: Petra Ernst


Editorial

Von Petra Ernst (Graz)

 

Geist aus dem Ghetto – Zum jüdischen intellektuellen Wien

der Jahrhundertwende. Ein unveröffentlichtes Buchprojekt des österreichischen Philosophen und Musikforschers Harald Kaufmann (1927–1970)

Von Gottfried Krieger (Hamburg)

 

„Man glaubt gar nicht, wie wenig Gojim es gibt“.

Harald Kaufmanns kulturgeschichtlicher Versuch im Licht zeitgenössischer Diskurse

Von Heidy Zimmermann (Basel)

 

Harald Kaufmanns Projekt Geist aus dem Ghetto im Spiegel kulturwissenschaftlicher Forschung – eine Annäherung

Von Petra Ernst (Graz)

 

Schreiben und Forschen über jüdische Geschichte in Österreich nach der Shoah

Von Gerald Lamprecht (Graz)

 

Das jüdische Wien im Parlament – Jüdische Identitätspolitik, regionale Interessenspolitik und antisemitische Widerstände von 1861 bis 1933

Von Matthias Falter und Saskia Stachowitsch (Wien)

 

Rezensionen

 

2011 - 12. Jahrgang

transversal 1+2/2011

Einleitende Bemerkungen des Heftverantwortlichen

 

Nur Kopie? Zum Wiener Synagogenbau des 19. Jahrhunderts und seiner Relation zum christlichen Sakralbau

Von Ann-Katrin Bäumler

 

Erich Leinsdorf (1912–1993): A Viennese Conductor Who Survived Cleveland and Returned in Triumph

By Theodore Albrecht

 

Aus Wien nach Cleveland: The Kindertransport Story of Felix Kraus

By Carol Padgham Albrecht

 

„Ich bestimme, wer Jude ist“: Nazi Musicologists versus Early Mahler Specialists

By Susan M. Filler

 

„Leaping Lizards Max“: Kafka Asks Brod Asks Kraus Asks Heine a Jewish Question – And It’s Not Judith Butler’s

By Jay Geller

 

„Das ‚Es werde Licht’ ist gesprochen; …“

Die Bildungsmissionen der Israelitischen Allianz zu Wien, der Baron Hirsch-Stiftung und der Alliance Israélite Universelle im Vergleich, 1860–1914

Von Björn Siegel

 

Das Pädagogische Museum in Jerusalem und sein Einfluss auf die jüdische Erziehung in Palästina

Von Oded Shay

 

„Dezionisierung Israels“.

Thesen zum linken Antisemitismus im jüdischen Staat

Von Stephan Grigat

 

Wissenschaft des Judentums, Genetik und Judaistik.

Die Bedeutung von Shlomo Sands Buch Die Erfindung des jüdischen Volkes

Von Jérôme Segal und Jana Schumann

 

Repliken

„Deutsch bis zum letzten Atemzug“: Das Schicksal des Weltkriegsteilnehmers Mendel Nussbaum in Russland und Nürnberg

Von Gerhard Jochem

 

Rezensionen

 

transversal 2/2010

Jüdischer Widerstand im Nationalsozialismus

(Herausgeber: Andreas Brämer)

 

Einleitung

Von Stefanie Schüler-Springorum

 

Das deutsch-jüdische Bürgertum und sein Widerstand

gegen den Faschismus 1930–1943

Von Arnold Paucker

 

„Der eben an uns vorüberging …“

Rudi Arndt – ein jüdischer Kommunist im Widerstand

Von Knut Bergbauer

 

Zwischen Ideologie und Überleben.

Fragen zum „Chug Chaluzi“ im Berliner Untergrund 1943–1945 51

Von Viola Rautenberg-Alianov

 

Weitere Artikel

„Wir schreiben von Erez ausführlich“

(‘We’ll write in detail from Eretz’) – A Journey of Memories 73

By Tally Gur/Katharina Hoba

 

Identitätsdiskurse und Politisierung der Sepharden in Wien am Beispiel des Studentenvereins Esperanza (1896–1924)

Von Amor Ayala/Stephanie von Schmädel

 

Rezensionen

 

2010 - 11. Jahrgang

transversal 1/2010

Antisemitismen

 

Islamophobie und Antisemitismus: Ein gefahrliches Tandem

Von Klaus Hödl

 

Uberlegungen zur Bewertung von Antisemitismus unter Muslimen in Deutschland

Von Günther Jikeli

 

Positive Jewish Responses to Antisemitism: The Case of Modern Jewish Bible Scholarship

By Alan T. Levenson

 

Accusations of malicious intent in debates about the Palestine-Israel conflict and about antisemitism.

The Livingstone Formulation, ‘playing the antisemitism card’and contesting the boundaries of antiracist discourse

By David Hirsh

 

Die Grose Angst in Žitomir

Zur Geschichte eines Judenpogroms und einer Selbstwehrgruppe im Zarenreich

Von Stefan Wiese

 

Was the Jewish Community of Kaunas Exceptional?

An Analysis of Lithuania’s Census of Public Organisations, 1931 87

By Saulius Kaubrys

 

Rezension

 

transversal 2/2009

(Kulturelle) Übersetzung


(Kulturelle) Übersetzung – Anmerkungen zum Thema
Von Petra Ernst

Modelle jüdischen Übersetzens in der Moderne – Eine unendliche Forschungsaufgabe
Von Hans-Joachim Hahn

Ladino, Goethe, Benjamin – Überlegungen zu Wörtlichkeit und kulturellem Übersetzen
Von Rafael Arnold

„Das alte Gebäude fast einzureißen und von demselben Material wieder aufzustellen“
Jüdische Kinderbibeln als Übersetzungszeugnisse
Von Dorothea M. Salzer

Fremdkörper. Fremdwörter und Unübersetzbarkeit in der Literatur der Postmoderne
Von Stefanie Leuenberger


Über die Grenzen der Darstellung: Die „Holocaust-Komödie“
Von Luisa Banki

 

Mit dem Mufti gegen den Zionismus – mit Gromyko für Israel
Aus der Frühgeschichte der israelischen und palästinensischen Kommunistischen Partei
Von Stephan Grigat


Rezensionen

 

2009 - 10. Jahrgang

transversal 1/2009

Pop


Introductory Remark
by Caspar Battegay / Frederek Musall


Camp Nyvelt
by Michael Wex


„Ride ‘em Jewboy“: Transforming Jewish Identity in the contemporary American Imagination
by Caspar Battegay


Creating Jewish Rap: From Parody to Syncretism
by Keith Kahn-Harris


What Seinfeld Begat – Paradoxical Tropes of Jewishness in The Larry Sanders Show, Curb Your Enthusiasm and Less Than Kind
by Rosalin Krieger


The Language of the Future: Yiddish and the American-Jewish Writer
by Daniela Mantovan


‘Star(s) of Redemption’ – The Maginei David of Kitty Pryde and Benjamin Grimm
by Frederek Musall


Review

 

transversal 2/2008

Im Zeichen des Ersten Weltkrieges


Editorial

Petra Ernst

 

„Die Völker haben diesen Krieg wirklich nicht gewollt!“ –
Zur Narration des Großen Krieges in Alexander Granachs Da geht ein Mensch
von Alexandra Strohmaier

 

Die jüdische Heldin oder Herz und Hand fürs Vaterland.
Patriotismus im jüdischen Theater
von Brigitte Dalinger

 

„ …wie ein Blitz aus heiterem Himmel“
Der Erste Weltkrieg in Galizien und der Bukowina aus jüdischer Sicht.
von Frank M. Schuster

 

Jüdische Kriegsgefangene in Russland im Ersten Weltkrieg
von Georg Wurzer

 

Zwischen Nationalismus und Gesamtstaat –
Jüdische Bildpostkarten als Spiegel jüdischer Kultur im Ersten Weltkrieg
von Markus Helmut Lenhart

 

Rezensionen

 

2008 - 9. Jahrgang

transversal 1/2008

Juden auf dem Balkan


Juden auf dem Balkan. Zur Einführung
von Daniel Wildmann/Ulrich Wyrwa


Die Juden Belgrads im soziokulturellen und
politischen Wandel des 19. Jahrhunderts
von Milica Mihailovic


Juden in Dubrovnik.
Von der Republik Dubrovnik zum Kronland Dalmatien
von Ljiljana Dobrovšak


Die Juden Salonikis im kulturellen Wandel
des 19. Jahrhunderts – oder Das Jerusalem des Balkans
von Rena Molho


Appetit auf Juden am Bosporus?
Corline Bongrand im Gespräch über ihren Roman ‚L’enfant du Bosphore‘
von Andrea Allerkamp

 

transversal 2/2007

Theater und Popularkultur

 

Jiddisches Theater als jüdisch-nichtjüdisches Interaktionsfeld.
Einführung in das Themenheft
von Klaus Hödl

Interkulturalität, Kulturtransfer und das jüdische Theater
von Brigitte Dalinger

Sammelbecken und Sprungbrett. Die Freie Jüdische Volksbühne in Wien – Lebenswege ihrer ProtagonistInnen zwischen Theater und Film, zwischen Europa und Übersee
von Eva Krivanec

Das Lachen und sein Echo. Überlegungen zu einer Historiographie
jüdischer Künstler im populären Theater um 1900
von Peter W. Marx

Jüdische Geschichte

Die Bibliothek des David Oppenheimer als „Jewish Space“
zwischen christlichen und jüdischen Interessen.
Historische Konstellationsforschung im jüdischen Kontext
von Gregor Pelger

Vom Schreiben jüdischer Geschichte im Zeitalter des nationalen Denkens.
Zum Begriff der Nation in Heinrich Graetz’ „Geschichte der Juden“
von Mirjam Thulin

Leibzoll, Judenbrautzoll, Totenzoll Ausbeutung, Schikane und Lebensgefahr.
Ein übersehenes Kapitel innerdeutscher Zollgeschichte
von Barbara Rösch

Miszelle

Eine rechtsgeschichtliche Miszelle zum preußisch-jüdischen
Unterrichtswesen in der Emanzipationszeit – Zwei Ministerialreskripte
(1824/1863) und ihr zeitgenössischer Kontext
von Andreas Brämer

Rezensionen

 

2007 - 8. Jahrgang

transversal 1/2007

Am Rand des Ruhms – Die Geschichte des Fußballspielers Leopold Drucker
von Matthias Marschik

 

„Körperliche Entartung der Juden“
Die Debatte über Degeneration in der Jüdischen Turnzeitung 1900-1914
von Jens Elberfeld

 

Faszination Ostjudentum: Alfred Döblin auf dem Weg zu den Wurzeln des Herkommens
von Regina Hartmann

 

Judenpolitik und Okkupationsherrschaft in Polen (1772–1804). Preußen, Russland und Österreich im Vergleich
von Manfred Jehle

 

Ich und Wort: Autobiographie und Sprache im Werk des österreichisch-jüdischen Autors Robert Schindel. Vorstellung eines Projekts
von Andrea Kunne

 

Miszellen

 

„Auch ein Weniges zu behalten“
Die Bedeutung von Exil und Erinnerung für den Freundeskreis H. G. Adler, Franz Baermann Steiner und Elias Canetti
von Nicole Mitterer

 

Rezensionen

 

transversal 2/2006: Jewish-European / Jewish Oriental Narratives of Identity

European-Jewish / Jewish Oriental Narratives of Identity

European-Jewish/Jewish Oriental Narratives of Identity before and after the Shoah
by Mark H. Gelber

The Medieval Jewish Writer as European Satirist
by Howard Needler

Arthur Ruppin’s Conception of Race and the Near East
by Amos Morris-Reich

Passages between Cultures through Theatricality.
Theodor Lessing and Franz Kafka
by Bernhard Greiner

Saving Confusions. Else Lasker-Schüler’s Poetics of Redemption
by Vivian Liska

The Hermeneutics of European-Jewish Identity after the Shoah.
Ricouer and Elie Wiesel’s “Night”

by Roberta Raymond-Nolan

Rezensionen

 

2006 - 7. Jahrgang

transversal 1/2006: Kulturelle Verflechtungen

Kulturelle Verflechtungen

Kulturelle Verflechtungen – Anmerkungen zum Thema
von Klaus Hödl

 

Simon Rawidowicz, “Hashpaitis,” and the Perils of Influence
by David N. Myers

 

Complexities of Jewish Identity: Stefan Zweig and Romain Rolland
by Mark H. Gelber

 

Becoming Jewish: Jewish Becomings:
Critical and Ethical Reflections
by Laurence J. Silberstein

 

Wie die Popularmusik jüdisch wurde
von Philip V. Bohlman


Miszellen

 

"Höret die Stimme"
The Austrian-Jewish Identity of Stefan Zweig and Franz Werfel as reflected in their Jeremiah
by Anat Varon


Rezensionen

 

transversal 2/2005

Wer definiert für wen, was jüdische Literatur ist?
von Alfred Bodenheimer

 

"Out of Bondage"
Zum 70. Todestag des Zionisten Shmarya Levin (1867–1935)
von Ingo Loose

 

"Deluded, misguided, infatuated persons"
Jüdischer contract und englisches kinship in Henry James’ "The Tragic Muse"
von Michaela Lehner

 

Femininity, Feminism, and Jewish Identity Redefined
Jewish Women in Viennese Zionism, Psychoanalysis, and Culture.
by Alison Rose

 

Die literarische Darstellung von Antisemitismus als Phänomen der
Moderne am Beispiel von Fritz Mauthners Roman Der neue Ahasver
von Petra Ernst

 

Miszellen

 

"Identitätsausrüstung unterm Hammer"
Die Bedeutung der „Arisierung“ beweglichen Eigentums für den Begriff des (jüdischen) Gedächtnisortes
von Silke Betscher und Jan-Henrik Friedrichs

 

Rezensionen

 

2005 - 6. Jahrgang

transversal 1/2005: Konstellationen Jüdischer Philosophie

Konstellationen Jüdischer Philosophie

Konstellationen jüdischer Philosophie in einer veränderten Welt.
Eine Einführung
von Daniel Wildmann und Ulrich Wyrwa

 

Konstellationen, Kontexte und Netzwerke - ein Vorschlag zur Erforschung jüdischer Philosophie zwischen 1900 und 1933
von Thomas Meyer

 

Max Wiener: Säkularisierung und das Problem der jüdischen Philosophie
von Daniel Weidner

 

Jenseits der Synthese: Das theologisch-politische Problem in den frühen Schriften von Leo Strauss
von Michael Zank

 

Buber, Cohen, Rosenzweig und die Politik kultureller Affirmation
von Dana Hollander


Rezensionen

 

transversal 2/2004

Max Nordau: From Degeneration to "Muscular Judaism"
by Robert S. Wistrich

 

Lehrstätten und Laufbahnen moderner Rabbinerausbildung in Deutschland vor der Gründung der Seminare
von Carsten Wilke

 

"My world and how it crashed" -
Eine deutsch-jüdische Apologetik in den USA
von Martina Steer

 

Erinnerung und Gedächtnis
Die chinesisch-jüdischen Beziehungen im Zweiten Weltkrieg, dargestellt am Beispiel des Tagebuchs der jiddischsprachigen Schauspielerin Rose Shoshana
von Shoou-Huey Chang

Forum

 

Mel Gibson's Misguided Cinematic Crucified Christ
The Remedy from Jewish-Christian Dialogue
by Zev Garber

 

Gibson - der Barbar
von Harald Baloch

 

Miszellen

 

Plan des jüdischen Viertels in Boryslaw aus dem letzten Drittel
des 19. Jahrhunderts
von Claudia Erdheim

 

Rezensionen

 

 

2004 - 5. Jahrgang

transversal 1/2004: Jenseits des Nationalen

Editorial

 

Jenseits des Nationalen

 

"Jenseits des Nationalen" - Ein Bekenntnis zur Interkulturation
Einleitung zum Themenheft
von Klaus Hödl

 

Moses in Wien und Freud in Sodom
Jüdische-Christliche Visualisierungen im Wiener Film
von Frank Stern

 

Juden und die Ambivalenzen der bürgerlichen Gesellschaft in Deutschland von 1800 bis 1933
von Till van Rahden

 

Grenzgänge, Zwischenwelten, Dritte - Der jüdische Schriftsteller und Ethnograph S. Anskij
von Annette Werberger

 

al-Andalus und Sepharad als jüdische Gedächtnisorte im Spiegel der Emanzipation der deutschsprachigen Juden
von Charsten Schapkow

 

Miszellen

 

Beyond Nationalism
Natan Altman's "Self-Portrait: A Jewish Youth" (1915)
von Alina Orlov

 

transversal 2/2003: Offenes Heft

Editorial

 

Different Experiences of Modernization and the Rise of Antisemitism
Socio-Political Foundations of the numerus clausus (1920) an the 'Christian Course' in the Post World War I Hungary
by Victor Karady

 

Ein spielender Körper - "der Ostjude" im Theater
von Shahar Galili

 

Hybritität als politisches und soziokulturelles Prinzip
Sefardische Wege im Europa des 16. und 17. Jahrhunderts
von Desanka Schwara

 

Formen der Verdrängung
Zur intellektuellen Marginalisierung des Holocaust in Deutschland nach 1945
von Nicolas Berg

 

Forum

 

Das Ende des Exils
Selbstverständnis und Perspektiven der deutsch-jüdischen Emigration heute
von Susanne Rieger

 

Miszellen

 

"Rasse", Vererbung und "Jüdische Nervosität"
Über Reichweite und Grenzen wissenschaftlicher Paradigmen im psychiatrischen Diskurs Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts
von Andrea Adams

 

Rezensione

 

2003 - 4. Jahrgang 

transversal 1/2003: Frauen im Judentum

Editorial

 

Frauen im Judentum

 

Deutsch-Jüdische Geschichte als Geschlechtergeschichte
von Stefanie Schüler-Springorum

 

Daugthers, Rebels and Dreamers
Jüdische Frauen in den Metropolen Berlin und Wien am Ende des 19. und Beginn des 20. Jahrhunderts - Versuch eines Vergleichs
von Michaela Raggam-Blesch

 

Choreographing Identity
Modern Dance and the Construction of American Jewish Life
by Josh Perelman

 

Zionistische Frauenorganisationen in Österreich 1918-1938
von Dieter J. Hecht

 

Forum

 

"Ihr habt mich getaucht in diese immerwährende Schwärze"
Der weibliche jüdische Körper als Fremdkörper in Esther Dischereits Lyrikband "Als mir mein Golem öffnete"
von Andrea Heuser

 

Threads of Light: A Memorial to Lost Souls
Luise Kloos im Gespräch mit Petra Ernst

 

Rezensionen

 

transversal 2/2002: Offenes Heft

Editorial

 

Ethnicity as Evidence of Subversion
National Stereotypes and the Secret Police Investigantions of Jew in Interwar Bessarabia
by Kate Sorrels

 

The Jew, the Jewels, and the Jeweller
Daniel Defoe's Roxana
by Norman Simms

 

Veza Canetti, Hilde Spiel and Jewish Identity in Interwar Vienna
by Lisa Silverman

 

Vom Ende des Schweigens zum Sprechen über das Unsagbare
Aspekte der Darstellung von Juden in der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur
von Hilda Lex

 

Forum

 

Von der einen Tyrannei zur anderen
Ewald Stadlers Auslassungen in der Kurz- und Langzeitanalyse. Notizen zum Breiten- und Elitenkonsens
von Heinz P. Wassermann

 

Regionales

 

Die Israelitische Kultusgemeinde St. Pölten
von Christoph Lind

 

Rezensionen

 

2002 - 3. Jahrgang

transversal 1/2002: Sammeln und Präsentieren - Konzeptionen des Jüdischen

Editorial

 

Sammeln und Präsentieren

 

Jüdische Museen
Über geschützte und ungeschützte Räume
von Sabine Offe

 

"Little House of Terrors"
The premises and practices of the "House of Terror" Museum, Budapest
by Gábor Csillag

 

Jüdische Identität und Museum
Das Wiener jüdische Museum im 19. Jahrhundert
von Klaus Hödl

 

Der Wiener Judenplatz als Museum ohne Mauern
Eine Kritik
von Monika Sommer

 

Miszellen

 

Geschichte und Vergeschichtlichung eines Tabubruchs
Von den Ursprüngen der Wehrmachtslegende über die umstrittene Entmythologisierung des Wehrmachtsbildes zur versachlichten Dokumentation des Vernichtungskrieges
von Alexander Pollak

 

Regionales

 

Das Österreichische Jüdische Museum in Eisenstadt
Zwischen Geschichte der Juden und jüdischer Geschichte
von Johannes Reiss

 

Rezensionen

 

transversal 2/2001: Offenes Heft

Editorial

 

Vom Endlager zum Mahnmal
Geschichte und Bedeutung des Jüdischen Museums in Prag
von Dirk Rupnow

 

"To become Jews once again"
Antisemitism and the Call to Embrance a Jewsih Identity in fin-de-siècle Austria
by Ian Reifowitz

 

Franz Kafka und "Der nervöse Körper"
von Ekkehard W. Haring

 

Jiddische Briefsteller als Quellen zur ostjüdischen Sozial- und Alltagsgeschichte
Neue Fragen an alte Quellen
von Monica Rüthers

 

Forum

 

Nach Burger
Positionen zum "österreichischen Gedächtnis"
Beiträge von Marianne Enigl und Alexander Pollak

 

Interview

 

Carl Djerassi - "Die Mutter" der Pille
im Gespräch mit Ingrid Gomboz

 

Juden in der Provinz

 

Die Geschichte der Juden in der Steiermark, Teil II
von Heimo Halbrainer

 

Rezensionen

 

2001 - 2. Jahrgang

transversal 1/2001: Judentum und Männlichkeit

Editorial

 

Judentum und Männlichkeit

 

Proust's Nose
by Sander L. Gilman

 

Das Bild vom "Juden" in den Texten Max Nordaus
von Ingrid Spörk

 

The German-Jewish Hyphen: Conjunct, Disjunct or Adjunct?
by Harry Brod

 

Männlichkeit und Militär in Israel
von Uta Klein

 

Forum

 

Österreich - Erstes Opfer der Nationalsozialisten?
Beiträge von Heidemarie Uhl und Erika Weinzierl

 

Projektbericht

 

Körper als Zukunft (Projektbeschreibung)
von Daniel Wildmann

 

Juden in der Provinz

 

Die Geschichte der Judn in der Steiermark, Teil 1
von Joachim Heinzl

 

Rezensionen

 

2000 - 1. Jahrgang

transversal 1/2000: Sondernummer: Jüdische Studien

Editorial

 

Danksagung

 

Grußadressen

 

Why "Jewish Studies"?
by Steven Beller

 

Potsdamer Saisonbericht
von Joachim Schlör

 

Judaic Studies at the University of Arizona
by Leonard Dinnerstein

 

Reassessing Jewish Women in Medieval Ashkenaz
by Judith R. Baskin

 

Gender, Class and Jewishness
by Riv-Ellen Prell

 

Germanica Judaica
von Annette Haller

 

Die Grazer jüdische Gemeinde
von Gerald Lamprecht und Dieter A. Binder

 

 

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontaktinformation

Centrum für Jüdische Studien
Beethovenstraße 21
8010 Graz



Ansprechperson:

Die Bibliothek des CJS

Öffnungszeiten

Mo - Di      9:00 -13:00 Uhr

Mi - Do      9:00-16:00 Uhr

Wir haben am 7.11.2018 ausnahmsweise nur bis 14:00 Uhr geöffnet!

In der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung!

(veronika.neubauer(at)uni-graz.at oder 0316/380-3927)

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.