Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

NEUERSCHEINUNG: Studien zur deutschsprachig-jüdischen Literatur und Kultur. Standortbestimmung eines transdiziplinären Forschungsfeldes.

Donnerstag, 16.07.2020

Die Beiträge des Bandes vermessen paradigmatisch und mittels transdisziplinärer Zugänge das Forschungsfeld der deutschsprachig-jüdischen Literatur und Kultur. Sie entwerfen neue Sichten auf die heterogene und reiche europäisch-jüdische kulturelle Produktion.

Der Band befasst sich mit vier Themenkomplexen: den Dimensionen des Europäischen, außertextuellen und medialen Formen der Repräsentation jüdischer Erfahrung, Fragen der kulturellen Übersetzung und Raumkonzeptionen.

Damit entsteht ein Dialog zwischen Jüdischen Studien, Germanistik, Kulturwissenschaften, Komparatistik und Geschichtswissenschaft, der für aktuelle Forschungsfelder wie Migrationsliteratur, Weltliteratur, Translation etc. Impulse liefert.

 

Studien zur deutschsprachig-jüdischen Literatur und Kultur. Standortbestimmungen eines transdisziplinären Forschungsfeldes. Schriften des Centrums für Jüdische Studien - Band 032. Hans-Joachim Hahn (Hg.), Gerald Lamprecht (Hg.), Olaf Terpitz (Hg.)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.